„Ringer-Verband Pfalz“ – dominiert !!!


Mit zwei deutlichen Siegen, aus den beiden Begegnungen gegen Team „Rheinland“ und Team „Rheinhessen“ konnte das Team des Ringer-Verbands Pfalz den Pokal des „Dreiländerkampfes“ verteidigen. Das diesjährige Landessportfest fand in Herxheim statt, die Ringer-Wettkämpfe im benachbarten Hayna. Leider hielt sich der Zuspruch von Ringkampfinteressierten aufgrund der räumlichen Trennung in Grenzen und beschränkte sich auf Eltern und Verwandte, der aktiven Nachwuchsathleten.
In der ersten Runde trafen die „Pfälzer“ auf die „Rheinhessen“, der Kampf endete mit 30:8-Punkten. In Runde 2 ließen die „Rheinhessen“ dem Team Rheinland keine Chance und gewannen mit 23:8-Punkten. Die dritte Runde dominierte das Team „Pfalz“ gegen „überforderte Rheinländer“, die mit 36:4-Punkten das Nachsehen hatten.
Die Sieger „Team Pfalz“ - Yunus Bagci, Simon Buller, Rafael Fast, Raul Fast, Joel Fischer, Linus Heims, Daniel Hermann, Hasan Köse, John Louis, Kevin Mankov, Jeremy Weinhold, Robin Willer, Leon Zinser, eingerahmt von Karl Kuntz (1. Vorsitzender RVP), Markus Scherer (Landestrainer Gr.-Röm.), Dieter Bockmayer (Jugendreferent RVP), Erol Bayram (Landestrainer Freistil) und Thomas Hauser (Kampfrichterreferent RVP).

Bericht: Jörg Schanninger

10.09.2018 12:03:30 Uhr